news   büro   wettbewerbe   projekte   jobs   kontakt   

 

1.Preis Wettbewerb 2004

Erweiterung der Johann-Peter-Hebel Schule in Tuttlingene

Der Erweiterungsbau der Johann-Peter-Hebel Schule liegt hinter dem bestehenden Schulgebäude. Das Grundstück für die Erweiterung fällt von der südlichen Grundstücksgrenze bis zur bestehenden Schule hin um 5,00 m ab.

Der Schulbau gliedert sich in zwei Baukörper : einen Erweiterungsbau und einen Verbindungsgang. Der Erweiterungsbau mit den Klassen- und Gruppenräumen ist ein eingeschossiger Flachdachbau. Der eingeschossige Verbindungsgang verbindet den Bestand, den Erweiterungsbau und die bestehende Turnhalle miteinander.

Östlich des Erweiterungsbaus liegt der neue Sportplatz der durch eine außenliegende Behindertenrampe erreichbar ist. Die tragende Baukonstruktion besteht aus einem Stahlbetonbau mit tragenden Wandscheiben und Flachdecken.

Die Außenfassade besteht aus einer Pfosten-Riegel Konstruktion in raumhoher Ausführung mit Dachüberstand und Sonnenschutzbehang