news   büro   wettbewerbe   projekte   jobs   kontakt   

Aus allen Richtungen. Positionen junger Architekten im BDA

Vom 22. August bis 27. September 2014 zeigen in Kooperation der AIT ArchitekturSalon Köln und der Bund Deutscher Architekten BDA Köln die Ausstellung „Aus allen Richtungen. Positionen junger Architekten im BDA“ des AKJAA - Arbeitskreis Junge Architektinnen und Architekten. Am 21. August wird die Ausstellung mit einer Vernissage eröffnet.

Neben einer Begrüßung durch die AIT und den BDA Köln wird der stellvertretende Sprecher des AKJAA, Henning von Wedemeyer vom Berliner Büro UTARCHITECTS, die Ausstellung mit einem Vortrag einleiten. Anwesende sind unter anderem Dr. Olaf Bahner, Aysin Ipekçi und weitere Mitglieder des AKJAA und des Vorstandes vom BDA Köln.

Der AKJAA ist ein Netzwerk der jungen Generation im Bund Deutscher Architekten BDA. Die etwa 40köpfige Gruppe aus dem ganzen Bundesgebiet führt bei regelmäßigen Klausurtreffen, mit Ausstellungen, Vorträgen und Exkursionen im In- und Ausland einen kontinuierlichen, lebendigen Dialog über die Architektur und Stadt der Gegenwart.

Dieser vielseitige und offene Diskurs erhält durch den altersbedingten Wechsel der Mitglieder stetig neue inhaltliche Impulse und zeugt von einer Haltung, die Architektur frei von Stilfragen und ideologischen Standpunkten versteht.

ait-architektursalon.de