news   büro   wettbewerbe   projekte   jobs   kontakt   

Deutscher Fassadenpreis 2013:

Mit ihrem Fassadenkonzept für eine Wohnanlage in Lemgo haben sie die Jury des Deutschen Fassadenpreises 2013 beeindruckt: KC Krause & Co. Malerbetrieb (Lauenau), h.s.d.architekten (Lemgo) und die Wohnbau Lemgo gewinnen einen 2. Preis.
Münster, 11. September 2013. Menschen leben lieber in einer attraktiv gestalteten Umgebung als in gebautem Einheitsgrau. Das gilt für private vier Wände genauso wie für öffentliche Gebäude. Gut gestaltete Fassaden sind die Kulisse für ein gutes Lebensgefühl. Um wegweisende, besonders gelungen entworfene und erstklassig ausgeführte Fassadengestaltungen geht es beim Deutschen Fassadenpreis. 22 von rund 300 Teilnehmern haben beim Wettbewerb 2013 herausragende Konzepte präsentiert. Die 22 Preisträger des zum 22.
Mal von Brillux ausgeschriebenen Wettbewerbs kommen aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zusammen feierten sie ihren Erfolg im festlichen Rahmen von Gut Havichhorst bei Münster. Michael Thompson, Mitglied der Geschäftsführung von Brillux, überreichte den Preisträgern dort am 11. September neben den „Fassaden-Oskars“ insgesamt 20.540 Euro Preisgelder.
Zu den mit der begehrten Auszeichnung versehenen Objekten zählt eine neu erbaute Wohnanlage in Lemgo. Die Fassadengestaltung erhielt den 2. Preis in der Kategorie Energieeffiziente Fassadendämmung.

Pressemitteilung der Firma Brillux