news   büro   wettbewerbe   projekte   jobs   kontakt   

 

2001 1.Preis + BDA Preis OWL 2007

Neubau der Sporthalle in Brakee

Hauptschule, Grundschule und die neue Sporthalle bilden einen gemeinsamen, räumlich gefaßten Vorplatz – einen neu gestalteten Zugang zum gesamten Schulgelände.

Die Funktionen der Sporthalle spiegeln sich in der logischen Organisation der Räume wieder. Sowohl die äußere als auch die innere Erschließung sind klar und übersichtlich für den Benutzter und Besucher organisiert. Über ein ebenerdiges Foyer, welches gleichzeitig als Tribüne für Besucher genutzt wird, gelangt man zu den im Untergeschoß lokalisierten Funktionseinheiten. Umkleiden, Geräteräume und Regieräume bilden eine zusammenhängende, zum Teil unter den Vorplatz geschobene Einheit.

Das Tragwerk ist als wirtschaftliche Stahlkonstruktion, basierend auf einem durchgängigen Achsraster von 6,30m konzipiert. Die Verwendung von Standardprofilen sowie die minimale Konstruktionshöhe des Systems erhöhen die Wirtschaftlichkeit und senken die Baukosten.

Die Gestalt des Tragwerkes schimmert durch die transparenten und transluzenten Fassaden hindurch und wird auch von Außen zum erlebbaren Gestaltungselement